Tariferhhung

Metall- und Elektroindustrie: 4,3 Prozent mehr Geld ab April

(04.04.2018) Die Entgelte und Ausbildungsvergtungen in der Metall- und Elektroindustrie sind zum 1. April um 4,3 Prozent gestiegen. Im Mrz gab es bereits eine Einmalzahlung von 100 Euro und fr Auszubildendende um 70 Euro.

(Foto: Bodo Marks)

Mit der Erhhung der Entgelte werden die Beschftigten an der guten wirtschaftlichen Lage der Unternehmen und Betriebe in der Metall- und Elektroindustrie beteiligt.

Ab 2019 gibt es dann eine neue tarifliche Sonderzahlung: Ausgezahlt im Juli kommenden Jahres, erhalten die Beschftigten ein Plus in Hhe von 27,5 Prozent des jeweiligen monatlichen Entgelts und einen Festbetrag in Hhe von 400 Euro (200 Euro fr Auszubildende). Dieser beluft sich ab 2020 auf 12,3 Prozent der Eckentgeltgruppe (EG 5H).

Das Ergebnisflugblatt der IG Metall Kste gibt es hier zum Herunterladen.
Den Ergebnisflyer der IG Metall Jugend Kste gibt es an dieser Stelle zum Download.



Druckansicht