Kstenfrauen ahoi! - mit Bildung auf zu neuen Ufern

Neue Frauenseminarwoche in Varel

(07.02.2017) Der Erfolg und die groe Nachfrage der letzten Bildungswoche hat gezeigt, dass der Bedarf an Qualifizierungsangeboten nur fr Frauen und an einem berbetrieblichen Austausch gro ist. Deshalb startet die Frauenseminarwoche dieses Jahr erneut.

Mit der Bildungswoche Kstenfrauen ahoi bietet die G Metall Kste im Jahr 2017 erneut Raum fr Bildung, zum Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken nur fr Frauen: Zeit fr Neues, fr Kreatives und Ungewohntes. Gemeinsam formulieren die Frauen Ziele und Wnsche und berlegen: Wie lsst sich noch mehr fr Frauen erreichen und Arbeits- und Lebensbedingungen verbessern?

Die Frauenseminarwoche findet vom 4. bis 8. September in Varel statt. Mit sieben Seminaren bietet sie wieder ein vielfltiges Angebot, da so unterschiedlich ist wie die Interessen und so kunterbunt wie die teilnehmenden Frauen. Und natrlich wird es auch ein kulturelles Programm geben.

Die Seminare im berblick:

Zur Anmeldung fr die Seminare einfach den verlinkten berschriften folgen.

Seminar 1: WE CAN DO IT! Industrie 4.0
Die vierte industrielle Revolution ist in aller Munde. Aber was sich dahinter verbirgt, ist gar nicht so klar. Unverkennbar ist, dass sich mit "Industrie 4.0" unser Arbeits- und Privatleben verndern wird und es bereits schon tut: Die digitale Welt mit schnellem Datenfluss und vernetzten Systemen ist keine Zukunftsmusik mehr. In diesem Seminar geben wir einen berblick: Was ist Industrie 4.0? Welche Vernderungen haben wir zu erwarten? Und vor allem, wie wollen und knnen wir diese Vernderung aktiv gestalten?
Sem.-Nr.: 17203-1

Seminar 2: Spagat ist meine Sportart Selbstbestimmung ber Arbeits- und Lebenszeit
Am besten berall gleichzeitig sein - wer kennt diese Anforderung nicht? Gerade Frauen mssen den Spagat zwischen Familie und Beruf bewltigen. Neben der Vereinbarkeit von Arbeit und Leben werden Homeoffice, flexiblere Arbeitszeiten, Arbeitszeitkonten im Zusammenhang mit Arbeitszeit diskutiert. Verlngert, verlagert oder auf Abruf: So stellt sich die derzeitige Situation in vielen Betrieben dar. In diesem Seminar entwickeln wir Ideen, wie die Arbeitszeit der Zukunft unsere Bedrfnisse abdecken kann. Wie erkmpfen wir uns die Freirume, die wir wollen und die wir in unterschiedlichen Lebensphasen bentigen?
Sem.-Nr.: 17203-2

Seminar 3: Spring! Vom positiven Umgang mit Vernderungen
Nichts ist so bestndig wie der Wandel. Wir stehen immer wieder vor kleinen und groen Vernderungen, vor Fragen, wie wir damit umgehen und ob Entscheidungen die richtigen sind. Nicht immer ist es einfach, einen neuen Weg zu whlen. Wir mssen die Grenzen des Bekannten berschreiten, um Neuland betreten zu knnen. In diesem Seminar beschftigen wir uns mit unterschiedlichen Ebenen der Vernderung: Was motiviert uns, uns zu verndern? Wie finden wir neue oder andere Wege?
Sem.-Nr.: 17203-3

Seminar 4: Weil ich es wert bin und weil ich es kann Selbstmarketing und Strategien fr den Erfolg
Gibt es sie noch, die berhmte glserne Decke? Oder stellen Frauen ihr eigenes Licht unter den Scheffel? Dieses Seminar untersttzt euch bei der Selbsteinschtzung und bei der Entfaltung eurer Potenziale. Wir enttarnen die Spielregeln, die die sogenannte "Glserne Decke" bilden und sttzen. Es geht darum, eigene Strken zu erkennen und souvernes Auftreten zu ben. Anhand von Kommunikationsmethoden und mit dem Wissen um verborgene Spielregeln entwickeln wir neue Mglichkeiten.
Sem.-Nr.: 17203-4

Seminar 5: Weil ich es verdiene: Gleicher Lohn fr gleiche Arbeit
Rein rechtlich haben Frauen und Mnner Anspruch auf gleichen Lohn fr gleiche Arbeit. Doch die Realitt sieht anders aus: Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als Mnner. Warum gibt es diese Lohnungerechtigkeit? Im Seminar untersuchen wir geschichtliche Hintergrnde und blicken auf aktuelle rechtliche Regelungen und die Situation in den Betrieben. Und wir fragen: Was knnen wir tun, damit Entgeltgleichheit endlich Realitt wird?
Sem.-Nr.: 17203-5

Seminar 6: Wirksames Management oder Entschleunigung Umgang mit Stress
Stress, Stress, Stress und dann noch schuften bis zum Umfallen? Die Belastung wchst auf jeden Fall: Zeitliche Spielrume werden enger, unsere Ressourcen knapper und das Klima rauer. Wie wirkt dies auf uns Menschen? In diesem Seminar erarbeiten wir, was Stress auslst, welchen Stresspegel wir haben und welche Mglichkeiten es gibt, mit groem Druck umzugehen. Du erfhrst, wie du akuten Stress bewltigen, aber auch, wie du ihn vermeiden kannst.
Sem.-Nr.: 17203-6

Seminar 7: Gute Arbeit = gute Rente? Die Zukunft der Altersversicherung
Das Thema Rente betrifft uns alle doch die Bedingungen fr die Altersabsicherung sind nicht fr alle gleich. Die Reformen in der Rentenpolitik bedeuten einen Kurswechsel: weg von der Sicherung des Lebensstandards im Alter hin zur Beitragsstabilitt. Wie sind die Rentenaussichten fr Frauen? Was knnen wir tun, um eine Rente zu erreichen, die den Lebensstandard sichert? Mit diesen Fragen werden wir uns in dem Seminar beschftigen.
Sem.-Nr.: 17203-7

Bildungsurlaubsnummer erhltlich bei Arbeit und Leben.
Bildungsurlaub nach den Bildungsurlaubsgesetzten der Lnder.
Kosten: 100 Euro Eigenanteil fr Vollzeitbeschftigte,
50 Euro fr Auszubildende und Arbeitsuchende.
Reisekosten werden nicht bernommen.
Anmeldung ber Arbeit und Leben Oldenburg bei Edeltraut Lning.

:: edeltraut.loening@aul-nds.de



Druckansicht

03.04. | 15.30 Uhr
Protestaktion zur 10. Maritimen Konferenz
Veranstalter: IG Metall Kste und Verdi

Einen Tag vor der Maritimem Konferenz der Bundesregierung findet auf dem Rathausmarkt eine groe Kundgebung der IG Metall Kste und von Verdi statt. Auf nach Hamburg! >>weiter

06.04.
2. Windbranchentag Schleswig-Holstein
Veranstalter: Bundesverband Windenergie

Welchen Stellenwert hat die Windindustrie knftig in Schleswig-Holstein? Antworten gibt es auf dem 2. Windbranchentag Schleswig-Holstein in Husum. >>weiter