Ganztgige Warnstreiks am Donnerstag in der Automobilindustrie

Produktion in zehn Betrieben mit mehr als 5.000 Beschftigten steht

(31.01.2018) Auftakt der ganztgigen Warnstreiks im IG Metall Bezirk Kste: In zehn Betrieben in Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Nordwestniedersachsen mit insgesamt mehr als 5.000 Beschftigten stand am Mittwoch fr bis zu 24 Stunden die Produktion. "Wir meinen es ernst. Das zeigen die Beschftigten mit den ganztgigen Warnstreiks", sagte Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG Metall Kste. "Die Arbeitgeber sollten deshalb mglichst schnell mit uns am Verhandlungstisch eine Lsung suchen."

(Foto: Markus Scholz)

In Hamburg beteiligten sich 2.200 Beschftigte beim Gabelstaplerhersteller Still an dem ganztgigen Warnstreik. "Die Arbeitgeber haben die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Wir setzen auf moderne Arbeitszeitmodelle, und sie halten an ihrer Herr-im-Haus-Mentalitt fest", sagte IG Metall-Bezirksleiter Geiken am Vormittag auf einer Kundgebung mit 600 Teilnehmern vor dem Werkstor bei Still. Mit Blick auf die anhaltend guten Wirtschaftsdaten erklrte der Gewerkschafter: "Die Beschftigten lassen sich nicht billig abspeisen. Sie erwarten ein Angebot, das den Rekordbilanzen gerecht wird."

Start der ganztgigen Warnstreiks war mit der Nachtschicht bei Gestra in Bremen. Im nordwestlichen Niedersachsen stand die Produktion bei Manitowoc in Wilhelmshaven, August Brtje in Rastede, Atlas Weyhausen sowie Brtje Raumheizsysteme in Apen.

In Schleswig-Holstein waren am Mittwoch Beschftigte aus vier Betrieben im ganztgigen Warnstreik. Bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft beteiligten sich fast 500 Arbeitnehmer. Auch bei Flowserve SIHI in Tnning, Procast Guss in Nortorf und Steen in Elmshorn stand die Produktion. Insgesamt zhlte die IG Metall im Bezirk Kste am Mittwoch ber 4.100 Warnstreikende.

Am Donnerstag legt die IG Metall Kste den Schwerpunkt der ganztgigen Warnstreiks auf die Automobilindustrie. Fr bis zu 24 Stunden soll die Arbeit bei Daimler und Lear in Bremen (Beginn: heute um 22 Uhr), Mercedes in Hamburg, Kolbenschmidt in Papenburg, GKN Driveline in Kiel sowie beim Pumpenhersteller Flowserve SIHI in Itzehoe ruhen. Aufgerufen sind mehr als 15.000 Beschftigte aus sechs Unternehmen.

Bezirk Kste  (Tarifrunde 2018)

Neben sechs Prozent mehr Geld fr zwlf Monate fordert die IG Metall einen Anspruch auf zeitweise Reduzierung der wchentlichen Arbeitszeit auf bis zu 28 Stunden und einen Zuschuss fr die Beschftigten, die ihre Arbeitszeit verringern und Kinder betreuen, Familienangehrige pflegen oder im Schichtdienst arbeiten. Weitere Themen der Verhandlungen sind eine bezahlte Freistellung vor Prfungen fr Auszubildende und Dual-Studierende, Regelungen zum Personalausgleich und fr Umkleidezeiten, die Angleichung der Schichtzuschlge und eine Verhandlungsverpflichtung fr einen Prozess zur Angleichung der Tarifvertrge im Osten.

Die IG Metall Kste verhandelt fr 140.000 Beschftigte der Metall- und Elektroindustrie in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordwestniedersachsen und Schleswig-Holstein.

Ganztgige Warnstreiks am Mittwoch, 31.01.2018 und Donnerstag, 01.02.2018, im IG Metall Bezirk Kste (Stand: 31.01.2018, 12:00)

Bremen

IG Metall Bremen
Daimer AG, Mercedesstr. 1, 28309 Bremen, Warnstreik von 22 Uhr (31.01.) bis 22 Uhr, Kundgebung um 8:30 Uhr mit Prof. Dr. Rudolf Hickel,

Lear, La-Rochelle-Str. 1, 28309 Bremen, Warnstreik von 22 Uhr (31.01.) bis 22 Uhr, Kundgebung um 14 Uhr,

Niedersachsen

IG Metall Leer-Papenburg
Kolbenschmidt, Friesenstr. 2, 26871 Papenburg, Warnstreik von 6 Uhr bis 6 Uhr (02.02.), Kundgebung um 13 Uhr mit Meinhard Geiken, Bezirksleiter IG Metall Kste,

IG Metall Region Hamburg
Mercedes-Benz, Mercedesstr. 1, 21079 Hamburg, Warnstreik von 4 Uhr bis 6 Uhr (02.02.), Kundgebung am Haupttor um 9 Uhr mit Meinhard Geiken, Bezirksleiter IG Metall Kste,

Schleswig-Holstein

IG Metall Kiel-Neumnster
GKN Driveline, Rendsburger Landstr. 191-197, 24113 Kiel, Warnstreik von 4 Uhr bis 4 Uhr (02.02.), Kundgebung um 13.30 Uhr,

IG Metall Unterelbe
Flowserve SIHI, Lindenstr. 170, 25524 Itzehoe, Warnstreik von 6 Uhr bis 22 Uhr, Kundgebung um 6:30 Uhr mit Meinhard Geiken, IG Metall Kste Bezirksleiter,



Druckansicht