Fr die Beschftigten im Sanitr-Heizung-Klima-Handwerk Schleswig-Holstein

SHK extra Nr. 1: Unsere Forderung steht

(13.12.2017) Die Tarifrunde im SHK-Handwerk im Norden ist gestartet. Die Forderung: fnf Prozent mehr Geld fr alle. Alles zum Start der Tarifrunde im Flugblatt.

5 Prozent mehr Geld fr alle, zwlf Monate Laufzeit das ist unsere Forderung. Dem SHK-Handwerk geht es gut, Jahr fr Jahr macht es einen Rekordumsatz nach dem anderen. Fachkrfte sind Mangelware, ber die Hlfte aller Betriebe sucht nach neuen Mitarbeitern. Jetzt sind wir dran: Die Tarifkommission hat die Kndigung der Lohn- und Gehaltstarifvertrge zum 28. Februar 2018 beschlossen und fordert 5 Prozent mehr Geld fr 12 Monate. Die Tarifverhandlungen beginnen am 10. Januar 2018.

Drei gute Grnde fr mehr Geld:

Erstens: Hhere Lhne und Gehlter mssen die Preissteigerung ausgleichen, andernfalls bleibt weniger in der Tasche.

Zweitens: Die Produktivitt steigt immer weiter auch im SHK-Handwerk. Diese Leistungssteigerung muss auch bei den Beschftigten ankommen.

Drittens: Hhere Einkommen heit grere Kaufkraft, heit mehr Konsum und sttzt die Konjunktur. Beschftigte werden am steigenden Wohlstand beteiligt und tragen auch entscheidend dazu bei, dass sich der Wohlstand weiter entwickelt und Arbeitspltze sicherer werden.

12 Jahre tarifloser Zustand haben Spuren hinterlassen. Das SHK-Handwerk war von allen Tariferhhungen abgekoppelt seit Mai 2015 gibt es endlich wieder Tarifvertrge mit sicheren Entgelten.

In der jetzt startenden Tarifrunde werden wir da anknpfen und wollen mit einer Forderung nach 5 Prozent mehr Geld die gute Arbeit der Kolleginnen und Kollegen wieder attraktiver machen - und damit auch zukunftssicher.

:: Start der SHK-Tarifrunde im Norden: das Flugblatt zum Herunterladen (PDF | 352 KiB)



Druckansicht

26.06.-27.06. | 12:00
Betriebsrtetagung IG Metall Netzwerk Windindustrie

Wir wollen die aktuelle Situation der Branche auf Grundlage der aktuellen Betriebsrtebefragung mit Euch diskutieren. Zudem befassen wir uns mit Ergebnissen des Koalitionsvertrages zum Klimaschutz, dem Netzausbau und den Auswirkungen der Ausschreibungen auf Sicherheit und Beschftigte. >>weiter