Ergebnisflyer aus frauen- und gleichstellungspolitischer Perspektive

Verkrzte Vollzeit fr alle!

(06.03.2018) Der Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindutrie steht. Aber was bringt das Ergebnis fr die Frauen in der IG Metall? Der Flyer beleuchtet den Abschluss aus frauen- und gleichstellungspolitischer Perspektive.

Der Tarifabschluss ist ein wichtiger Schritt nach vorne. Denn mit der verkrzten Vollzeit gibt es endlich mehr Selbstbestimmung, mehr Chancengleichheit und mehr persnliche Flexibilitt fr die Beschftigten. Dafr haben die Frauen lange gekmpft! Gemeinsam mit vielen Frauen und Mnnern bundesweit.

Nach dem Tarifabschluss haben die Beschftigten das Recht, die Arbeitszeit bis zu 24 Monate lang auf bis zu 28 Stunden zu reduzieren. Anschlieend knnen die Beschftigten wieder in die Vollzeit zurckkehren. Frauen werden damit nicht in unbefristete Teilzeitbeschftigungen gedrngt, die oft zur Sackgasse werden.



Aber die IG Metall hat noch mehr durchsetzen knnen. Wer in Schicht arbeitet, sich um Kinder kmmert oder Angehrige pflegt, kann ein tarifliche Zusatzgeld in Hhe von 27,5 Prozent des monatlichen Entgelts in acht freie Tage umwandeln. Zwei davon finanziert der Arbeitgeber. Auch damit kann der Abschluss fr mehr Gerechtigkeit zwischen Mann und Frau sorgen. Und er trgt dem gesellschaftlichen Trend Rechnung, dass Familie und Leben neben dem Beruf nicht zu kurz kommen sollen.

Mehr Gleichstellung bringt auch das Entgelttransparenzgesetz. Weitere Informationen gibt es hier auf igmetall-kueste.de.

:: Der Flyer zum Herunterladen (PDF | 922 KiB)



Druckansicht