Immer mehr Autohuser setzen auf faire Arbeitsbedingungen

AutohausFAIR: MAN Truck & Bus in Kiel untersttzt Kampagne der IG Metall Kste

(28.11.2017) Auch MAN Truck & Bus in Kiel ist jetzt bei der Kampagne fr faire Autohuser dabei. AutohausFAIR luft mittlerweile auch in Berlin, Brandenburg und Sachsen.

(Fotos: Ulf Stephan)

Mit MAN Truck & Bus in Kiel untersttzt ein weiteres Autohaus die Kampagne AutohausFAIR der IG Metall Kste, mit der diese Autohuser herausstellt, die sich an Tarifvertrge halten, einen Betriebsrat haben und auf Ausbildung setzen. Das kndigten Betriebsleiter und Betriebsrat bei einem Besuch von Meinhard Geiken, Bezirksleiter IG Metall Kste, und Stephanie Schmoliner, Geschftsfhrerin IG Metall Kiel-Neumnster, in der MAN-Reparaturwerkstatt an.

"Mit AutohausFAIR stellen wir die guten Beispiele heraus Unternehmen, in denen faire Arbeitsbedingungen gelten", sagte Meinhard Geiken. Stephanie Schmoliner ergnzte: "Es ist ein gutes Zeichen, dass MAN Truck & Bus in Kiel unsere Kampagne untersttzt. Nur mit Tarifvertrag gibt es gerechte Arbeitsbedingungen."

Malte Wulff, Betriebsleiter von MAN Truck & Bus, erklrte: "Durch die Kampagne zeigen wir, dass wir ein attraktiver Arbeitgeber sind: Aus- und Weiterbildung, ein gutes Miteinander mit unseren Betriebsrten und die Tarifbindung sind bei uns selbstverstndlich."

Gemeinsam fr faire Arbeit in der Kfz-Branche: Meinhard Geiken, Bezirksleiter IG Metall Kste, Mathias Bluhm, Betriebsratsvorsitzender von MAN Truck & Bus in Kiel, Stephanie Schmoliner, Geschftsfhrerin IG Metall Kiel-Neumnster, und Malte Wulff, Betriebsleiter von MAN Truck & Bus in Kiel (v.l.n.r.).

Mathias Bluhm, Betriebsratsvorsitzender von MAN Truck & Bus, sagte: "Faire Arbeitsbedingungen heit auch soziale Verantwortung. Nur wenn wir uns an Tarifvertrge halten, werden wir in Zukunft gengend Fachkrfte finden."

AutohausFAIR ist in immer mehr Regionen vertreten. Nach dem Start der Kampagne in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein luft sie jetzt auch in Berlin, Brandenburg und Sachsen. Eine bersicht der beteiligten Regionen gibt es auf der Webseite autohaus-fair.de. Dort kann sich jeder darber informieren, welche Autohuser die Kriterien fr ein faires Autohaus erfllen. Seit dem Start Anfang 2016 haben bereits zahlreiche Unternehmen ihre Untersttzung erklrt und werben mit dem Slogan in Anzeigen und auf Internetseiten.

AutohausFAIR im Internet



Druckansicht

Aktuelle Materialien

Fr die Beschftigten im Sanitr-Heizung-Klima-Handwerk Schleswig-Holstein

SHK extra Nr. 1: Unsere Forderung steht

(13.12.2017) Die Tarifrunde im SHK-Handwerk im Norden ist gestartet. Die Forderung: fnf Prozent mehr Geld fr alle. Alles ... >>weiter

Mehr Geld in zwei Schritten

Tischlerhandwerk: Flugblatt zum Tarifabschluss

(12.07.2017) Die Beschftigten im Tischler-Handwerk erhalten in zwei Schritten insgesamt 4,7 Prozent mehr Geld. Das hat die ... >>weiter

Fr die Beschftigten im Kfz-Handwerk

kfz extra - April 2017

(25.04.2017) Die Kfz-Tarifrunde 2017 startet mit einer Forderung von fnf Prozent mehr Geld fr 12 Monate. Mehr dazu in im ... >>weiter