Starker Auftritt

metallzeitung Kste Nr. 11/2015

(05.11.2015) Gewerkschaftstag 2015: An den Debatten ber die Zukunft der IG Metall beteiligten sich die Delegierten des Bezirks Kste. Fr groes Interesse sorgte das Pixi-Buch des Bezirks.

Carla, Fabio und Mama waren die heimlichen Stars des Gewerkschaftstages 2015 der IG Metall in Frankfurt am Main. Hunderte Besucher kamen an den Stand der IG Metall Kste im Foyer der Messehalle, um sich ein Exemplar des frisch gedruckten Pixi-Buchs Carla, Fabio und Mama streiken zu sichern. Bei der Prsentation des Buchs, das der Carlsen-Verlag im Auftrag der IG Metall Kste produziert hat, standen die Gste dicht gedrngt am Messestand. Die neu gewhlte Zweite Vorsitzende Christiane Benner las aus dem Buch. Gemeinsam mit Bezirksleiter Meinhard Geiken signierte sie Dutzende Exemplare fr Pixi-Buch-Fans. Die Aufmerksamkeit war so gro, weil viele Medien im Vorfeld berichtet hatten. Das Nachrichtenmagazin Der Spiegel witterte gar ideologische Frherziehung. Bezirksleiter Geiken hat fr solche Kritik, wie sie auch von Arbeitgebervertretern geuert wurde, kein Verstndnis: Auf frhliche und kindgerechte Weise zeichnet unser Pixi-Buch ein Bild der IG Metall aus einer ungewhnlichen Perspektive, sagt der Gewerkschafter.

Solidaritt mit Ergin Am Stand der IG Metall Kste informierten sich viele Besucher
auch ber andere Projekte wie das Internetportal AutohausFAIR, das fr Tarifbindung
im Kfz-Handwerk wirbt. Weitere Themen waren Aktivitten gegen den Missbrauch von Werkvertrgen, Beteiligung der Mitglieder in der Verwaltungsstelle und die metallerin, die Zeitung von Frauen fr Frauen aus dem Bezirk Kste. Viel Untersttzung gab es fr den von Kndigung bedrohten Betriebsratsvorsitzenden
der Meyer Werft, Ibrahim Ergin. In Reden und mit Unterschriften zeigten sich auf dem Gewerkschaftstag viele Metaller solidarisch mit ihm.

:: Hier alle Regionalseiten zum Download. (PDF | 1876 KiB)



Druckansicht