Geiken: Unternehmen und Bundesregierung sind in der Verantwortung fr das drohende Desaster im Marineschiffbau

IG Metall Kste und Betriebsrte erwarten von thyssenkrupp ein klares Bekenntnis zum Marineschiffbau

(08.06.2018) Die IG Metall Kste und der Gesamtbetriebsrat von thyssenkrupp Marine Systems (tkMS) erwarten ein klares Bekenntnis des Mutterkonzerns thyssenkrupp zum ... >>weiter

Gewerkschaft fordert klares Signal von Bundeswirtschaftsminister Altmaier

IG Metall Kste sieht neues Offshore-Werk in Cuxhaven als "derzeit einzigen Lichtblick" in der Windkraftbranche

(05.06.2018) Angesichts der Erffnung des Offshore-Werks von SiemensGamesa in Cuxhaven, zu der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Niedersachsens ... >>weiter

Bezirkskonferenz im niederschsischen Jesteburg

IG Metall Kste: Digitalisierung geht nicht gegen, sondern nur mit den Beschftigten

(31.05.2018) Gute Arbeit muss auch im digitalen Zeitalter Mastab fr Politik und Unternehmen sein. Das haben die mehr als 100 Delegierten und Gste auf der Bezirkskonferenz ... >>weiter

"Entscheidender Beitrag zum Umsetzen der Energiewende"

Mecklenburg-Vorpommerns Energieminister Christian Pegel und IG Metall fordern vom Bund deutliches Engagement fr die Windenergie

(28.05.2018) Mecklenburg-Vorpommerns Energieminister Christian Pegel fordert gemeinsam mit Betriebsrten und Vertretern der IG Metall Kste ein klares Bekenntnis der neuen ... >>weiter

Geiken: "Klares Signal ber Partei- und Lndergrenzen hinweg"

IG Metall Kste begrt klare Positionierung der Nord-Ministerprsidenten zum Marineschiffbau

(25.05.2018) Die IG Metall Kste begrt die klare Positionierung der Ministerprsidenten der norddeutschen Bundeslnder zum Marineschiffbau auf ihrer Konferenz am ... >>weiter

IG Metall Kste, Bundesverband WindEnergie und Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE

Gemeinsamer Appell an Bundesregierung: Koalitionsvertrag einhalten und zeitnah umsetzen

(23.05.2018) IG Metall Kste, Bundesverband WindEnergie und Stiftung OFFSHORE-WINDENERGIE haben die Bundesregierung zu einem strkeren und schnelleren Ausbau der Windenergie ... >>weiter

Schleswig-Holstein

3,2 Prozent mehr Geld fr 5000 Beschftigte im Metallhandwerk

(04.05.2018) Die Beschftigten im Metallhandwerk Schleswig-Holstein erhalten ab dem 1. Mai 3,2 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Auf diesen Tarifabschluss hat sich die IG Metall ... >>weiter

Gemeinsame Pressemitteilung von IG Metall Kste und NORDMETALL

Fertigungstechnik Nord in Gadebusch setzt auf Tarifvertrag fr die Metall- und Elektroindustrie

(03.05.2018) Fr die rund 200 Beschftigten der Fertigungstechnik Nord GmbH in Gadebusch gelten knftig die Tarifvertrge der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie. Im ... >>weiter

Gewerkschaft fordert, Ausbau der Windenergie voranzutreiben

IG Metall Kste: Personalabbau bei Siemens Gamesa ist weiterer Rckschlag fr Windindustrie

(19.04.2018) Die IG Metall Kste sieht in dem angekndigten Personalabbau von Siemens Gamesa in Deutschland einen weiteren Rckschlag fr die Windindustrie. "Die ... >>weiter

Geiken: "Brackmann muss Interessen der Maritimen Wirtschaft in Berlin mit Nachdruck vertreten"

IG Metall Kste sieht neuen Maritimen Koordinator bei Marineschiffbau gefordert

(11.04.2018) Die IG Metall Kste hat dem CDU-Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann zur Ernennung als Maritimer Koordinator der Bundesregierung gratuliert. "Wir setzen ... >>weiter

Geiken: "Wir wollen das Know-how in Deutschland halten"

IG Metall Kste fordert Strkung des Marineschiffbaus von der Bundesregierung

(14.03.2018) Die IG Metall Kste hat die Bundesregierung aufgefordert, den Marineschiffbau in Deutschland zu strken und den berwasserschiffbau wie im Koalitionsvertrag ... >>weiter

Geiken: "Das Unternehmen hat insgesamt gut zu tun"

IG Metall Kste warnt Airbus vor berzogenem Stellenabbau

(08.03.2018) Die IG Metall Kste hat Airbus vor einem berzogenen Stellenabbau gewarnt. "Wir werden alles dafr tun, damit die Anpassung der Produktionsraten mglichst wenig ... >>weiter

Geiken: Recht auf befristete Teilzeit darf nicht zum Ladenhter werden.

Internationaler Frauentag: IG Metall Kste fordert knftige Bundesregierung zum zgigen Handeln auf

(07.03.2018) Aus Anlass des Internationalen Frauentags am 8. Mrz hat die IG Metall Kste CDU/CSU und SPD im Bund aufgefordert, das im Koalitionsvertrag angekndigte Recht ... >>weiter

Geiken: Vergabeverfahren auf Grundlage des Koalitionsvertrages aussetzen.

IG Metall Kste fordert Gesprche auf Spitzenebene zur Zukunft des Marineschiffbaus

(01.03.2018) Die IG Metall Kste kritisiert den Ausschluss von thyssenkrupp Marine Systems und Lrssen vom Vergabeverfahren fr den Bau des neuen Mehrzweckkampfschiffes 180 ... >>weiter

Tariferhhung in zwei Stufen um 3,2 und 2,8 Prozent

Mehr Geld im Sanitr-, Heizungs- und Klimahandwerk in Schleswig-Holstein

(28.02.2018) Die Lhne und Gehlter der 6.000 Beschftigten im Sanitr-, Heizungs- und Klimahandwerk (SHK) in Schleswig-Holstein steigen ab dem 1. Mrz 2018 um 3,2 Prozent. ... >>weiter

Wahlen in den Betrieben laufen vom 1. Mrz bis 31. Mai 2018

IG Metall Kste setzt auf starke Betriebsrte und will Position in den Betrieben ausbauen

(28.02.2018) Die IG Metall Kste macht sich bei den anstehenden Betriebsratswahlen fr eine Ausweitung der Mitbestimmung stark. "Wir wollen in mehr Unternehmen Betriebsrte ... >>weiter

Widerstand von IG Metall und Betriebsrat bringt Erfolg

tkMS Emden: Zukunft des Standortes vorerst gesichert

(19.02.2018) Nach massivem Widerstand von IG Metall, Betriebsrat und Belegschaft wird die Schlieung des Standortes Emden von thyssenkrupp Marine Systems (tkMS) bis Ende ... >>weiter

Treffen mit Wirtschaftsminister Althusmann

tkMS Emden: IG Metall und Betriebsrat stellen Zukunftskonzept in Hannover vor

(12.02.2018) Bei der Auseinandersetzung um die geplante Schlieung des Emder Standortes von thyssenkrupp Marine Systems (tkMS) setzen IG Metall und Betriebsrat auf die ... >>weiter

Verhandlungen mit Nordmetall morgen um 14.30 Uhr in Hamburg

Tarifkommission der IG Metall Kste setzt auf Lsungen bei regionalen Themen

(07.02.2018) Die groe Tarifkommission des IG Metall Bezirks Kste hat sich heute in Hamburg mit groer Mehrheit fr Verhandlungen zur bernahme des Pilotabschlusses aus ... >>weiter

Geiken: Abschluss ist Einstieg in ein modernes Arbeitszeitmodell

IG Metall Kste will am Donnerstag ber bernahme des Pilotabschlusses verhandeln

(06.02.2018) Der Bezirksleiter der IG Metall Kste, Meinhard Geiken, hat den Tarifabschluss fr die Beschftigten der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Wrttemberg ... >>weiter

Vorherige Artikel  | Nächste Artikel 

Seite 1 von 33



Heiko Messerschmidt
Pressesprecher

IG Metall
Bezirksleitung Kste
Kurt-Schumacher-Allee 10
20097 Hamburg

Tel.: 040 / 28 00 90 - 43
Tel.: 040 / 28 00 90 - 55

heiko.messerschmidt@igmetall.de

Aktuelle Pressemitteilungen von www.igmetall.de