Bessere Chancen auf Ausbildungsplatz:

IG Metall Kste und NORDMETALL starten Initiative fr benachteiligte Jugendliche

(20.11.2017) Mit der Initiative PeB Perspektive Berufsausbildung wollen die IG Metall Kste und der Arbeitgeberverband NORDMETALL benachteiligte Jugendliche untersttzen und sie auf eine Ausbildung in der Metall- und Elektroindustrie vorbereiten. Dazu stellen die Sozialpartner 200.000 Euro fr Kooperationsprojekte von Unternehmen und Schulen zur Verfgung. Diese sollen die Jugendlichen durch praktische bungen wie den Bau einer kleinen Maschine, Betriebsfhrungen oder den Austausch mit Auszubildenden in Kontakt zu Unternehmen bringen.

"Alle Jugendlichen sollen eine Chance auf einen Ausbildungsplatz bekommen. Deshalb wollen wir gemeinsam diejenigen untersttzen, die schlechte Noten haben, aus einem schwachen sozialen Umfeld kommen oder auf andere Weise benachteiligt sind", sagte Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG Metall Kste. "Die Unternehmen knnen durch die Projekte potenzielle Auszubildende kennenlernen. Wir sichern damit den Fachkrftenachwuchs und leisten einen wichtigen Beitrag fr die Arbeitsintegration frderbedrftiger Jugendlicher", ergnzte NORDMETALL-Prsident Thomas Lambusch. Mit der Initiative, die von den Verbandsspitzenvertretern heute Abend gegen 19:30 Uhr am Rande des 40. Martinsgans-Essens von NORDMETALL im Hamburger Hotel Grand Elyse prsentiert wird, wollen die Gewerkschaft und der Arbeitgeberverband auerdem gesellschaftliches Engagement zeigen und sozialpartnerschaftliches Handeln in der Metall- und Elektroindustrie demonstrieren.

Fr Untersttzung aus dem Projektfonds knnen sich ausschlielich NORDMETALL-Mitgliedsunternehmen aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordwest-Niedersachsen und Schleswig-Holstein bewerben. Die Projekte werden zwischen Betriebsrat und Geschftsfhrung abgestimmt und mssen einen Bezug zur Metall- und Elektroindustrie haben. Weitere Informationen und Antragsformulare gibt es bei der IG Metall Kste und NORDMETALL sowie unter www.tgs-schwerin.de/projektfoerderung

:: Flyer PeB Perspektive Berufsausbildung (PDF | 2235 KiB)



Druckansicht



Heiko Messerschmidt
Pressesprecher

IG Metall
Bezirksleitung Kste
Kurt-Schumacher-Allee 10
20097 Hamburg

Tel.: 040 / 28 00 90 - 43
Tel.: 040 / 28 00 90 - 55

heiko.messerschmidt@igmetall.de

Aktuelle Pressemitteilungen von www.igmetall.de