Die Beschftigten der tkMS, EWD und der NES

Solidaritt mit den Beschftigten von Enercon

(29.08.2018) Starke Haltung: Die Beschftigten von thyssenkrupp Marine Systems (tkMS), Emden Dockyards (EWD) und der Nordseewerke Emden Shipyards (NES) in Emden zeigen sich solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von Enercon. Die Erklrung im Wortlaut.

Solidaritt mit den Beschftigten von ENERCON

Die Beschftigten der TKMS, EWD und der NES erklren sich solidarisch mit den Beschftigten der Enercon Standtorte, die vom drohenden Arbeitsplatzabbau betroffen sind.
Die Betriebsratsvorsitzenden erklren: "Nur gemeinsam knnen die Kolleginnen und Kollegen die Haltung des Arbeitgebers verndern. Kmpft weiter fr eure Position. Gemeinsam."



"Gemeinsam mssen Alternativen zu den angekndigten Entlassungen und Standortschlieungen gefunden werden. Diese soziale Verantwortung fr die Beschftigten hat Enercon betont Michael Hehemann, IG Metall Emden."

"Vor allem geht es darum, dass der Konzern selbst Verantwortung bernimmt:
Es geht in der aktuellen Situation nicht um irgendwelche Zulieferer. Alle Beschftigten in den betroffenen Unternehmen gehren zu Enercon."



Druckansicht



Heiko Messerschmidt
Pressesprecher

IG Metall
Bezirksleitung Kste
Kurt-Schumacher-Allee 10
20097 Hamburg

Tel.: 040 / 28 00 90 - 43
Tel.: 040 / 28 00 90 - 55

heiko.messerschmidt@igmetall.de

Aktuelle Pressemitteilungen von www.igmetall.de