Windenergy Hamburg

Norddeutsche Bundeslnder, Verbnde und IG Metall Kste unterzeichnen Aufruf Windenergie

(25.09.2018) Die Energieminister und -senatoren der norddeutschen Bundeslnder Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern haben heute (Dienstag) gemeinsam mit Branchenvertretern auf der WindEnergy ... >>weiter

3500 bis 4000 Arbeitspltze seit Anfang vergangenen Jahres weggefallen

IG Metall Kste fordert: "Schluss mit dem Kahlschlag in der Windindustrie"

(24.09.2018) Vor Beginn der WindEnergy Messe in Hamburg hat die IG Metall Kste vor dem Wegfall von tausenden Arbeitspltzen in der Branche gewarnt. Seit Anfang vergangenen Jahres haben Hersteller in Deutschland die Streichung von ... >>weiter

Geiken: Unternehmen hat nicht den Hauch von Anstand

IG Metall Kste: Enercon lsst erneut Termin mit Landesregierung und Gewerkschaft platzen

(18.09.2018) Die IG Metall Kste hat scharf kritisiert, dass der Auricher Windanlagenhersteller Enercon weiterhin den Dialog mit der Gewerkschaft und der niederschsischen Landesregierung zu den geplanten Entlassungen und ... >>weiter

IG Metall-Geschftsfhrer Gelder: "Wir lassen Enercon nicht aus der Verantwortung"

Hunderte fordern bei Kundgebung in Aurich: Enercon muss Verantwortung fr die Beschftigten bernehmen

(15.09.2018) An einer Kundgebung gegen die vom Windanlagenhersteller Enercon angekndigten Entlassungen und Standortschlieungen haben sich am Sonnabend in Aurich rund 500 Menschen beteiligt. Gemeinsam forderten sie das Unternehmen ... >>weiter

Die Beschftigten der tkMS, EWD und der NES

Solidaritt mit den Beschftigten von Enercon

(29.08.2018) Starke Haltung: Die Beschftigten von thyssenkrupp Marine Systems (tkMS), Emden Dockyards (EWD) und der Nordseewerke Emden Shipyards (NES) in Emden zeigen sich solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen von Enercon. ... >>weiter

Krisentreffen wegen Stellenabbau bei Enercon

Bundesregierung will Beschftigte untersttzen

(16.08.2018) Gestern sollte im niederschsischen Wirtschaftsministerium bei einem Krisentreffen ber Alternativen zu geplanten Entlassungen bei Enercon geredet werden. Doch die Geschftsleitung kam nicht. Heute versprach ... >>weiter

IG Metall-Bezirksleiter Geiken: "Betriebsrte brauchen Zeit, um Alternativen entwickeln zu knnen."

Enercon: Nach der Niederschsischen Landesregierung signalisiert auch Bundeswirtschaftsminister Altmaier Untersttzung fr Beschftigte

(16.08.2018) Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat den Beschftigten des Windkraftanlagenherstellers Enercon bei einem Treffen mit Betriebsrten, Vertretern der IG Metall sowie Bundes- und Landtagsabgeordneten seine ... >>weiter

Beschftigte wehren sich gegen Stellenabbau bei Enercon

"Es gibt Alternativen zu Entlassungen"

(09.08.2018) Der Windanlagenbauer Enercon will sich strker auf internationale Mrkte ausrichten und in Deutschland hunderte Menschen entlassen. Die IG Metall macht Druck. Sie will um jeden betroffenen Standort kmpfen. ... >>weiter

Betriebsrte und IG Metall machen gemeinsam Druck

Wir sind Enercon. Arbeitspltze und Standorte erhalten.

(08.08.2018) Nach der Ankndigung von Standortschlieungen und Entlassungen von hunderten Beschftigten durch Enercon machen Betriebsrte und IG Metall gemeinsam Druck. Heute gab es in Aurich ein erstes Treffen mit mehr als 50 ... >>weiter

Gewerkschaft sieht Landesregierung in Hannover gefordert

IG Metall Kste warnt Enercon vor Kahlschlag auf Kosten der Beschftigten

(02.08.2018) Die IG Metall Kste hat den Windanlagenhersteller Enercon vor einem Kahlschlag auf Kosten der Beschftigten gewarnt. "Das Unternehmen darf jetzt nicht versuchen, Entlassungen von hunderten Mitarbeitern und die Schlieung ... >>weiter

Geiken: "Auswirkungen auf die Beschftigten sind dramatisch"

Windindustrie: IG Metall Kste erwartet deutlichen Rckgang der Auftrge und weiteren Arbeitsplatzabbau

(12.07.2018) Als "extrem angespannt" bezeichnet die IG Metall Kste die Stimmung bei den Beschftigten der deutschen Windindustrie. Nach einer Befragung, die die Agentur fr Struktur- und Personalentwicklung (AgS) aus Bremen im ... >>weiter

Gewerkschaft fordert klares Signal von Bundeswirtschaftsminister Altmaier

IG Metall Kste sieht neues Offshore-Werk in Cuxhaven als "derzeit einzigen Lichtblick" in der Windkraftbranche

(05.06.2018) Angesichts der Erffnung des Offshore-Werks von SiemensGamesa in Cuxhaven, zu der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Niedersachsens Ministerprsident Stephan Weil (SPD) am Dienstagnachmittag erwartet ... >>weiter

Gewerkschaft fordert, Ausbau der Windenergie voranzutreiben

IG Metall Kste: Personalabbau bei Siemens Gamesa ist weiterer Rckschlag fr Windindustrie

(19.04.2018) Die IG Metall Kste sieht in dem angekndigten Personalabbau von Siemens Gamesa in Deutschland einen weiteren Rckschlag fr die Windindustrie. "Die Betriebsrte haben in den Verhandlungen mit dem Unternehmen einen ... >>weiter

Aktuelle Materialien

3500 bis 4000 Arbeitspltze seit Anfang vergangenen Jahres weggefallen

IG Metall Kste fordert: "Schluss mit dem Kahlschlag in der Windindustrie"

(24.09.2018) Vor Beginn der WindEnergy Messe in Hamburg hat die IG Metall Kste vor dem Wegfall von tausenden ... >>weiter

Flugbltter

Infos fr die Beschftigten bei Enercon

(28.08.2018) Nach der Ankndigung von Standortschlieungen und Entlassungen von hunderten Beschftigten durch Enercon ... >>weiter

Erhalt der Arbeits- und Ausbildungspltze und Sicherung der Standorte

Resolution des IG Metall Netzwerks Windindustrie

(14.12.2017) Das IG Metall Netzwerk Windindustrie hat eine Resolution mit klaren Erwartungen an die Unternehmen der ... >>weiter