Weiterbau der Gorch Fock

IG Metall Kste: "Erhalt der Arbeitspltze hat oberste Prioritt"

(08.02.2019) Vertreter der IG Metall Kste haben sich heute ber die aktuelle Situation der Elsflether Werft AG informiert, die mit der Sanierung des Segelschulschiffs Gorch Fock beauftragt ist. "Unter der neuen Fhrung hat die Werft ... >>weiter

IG Metall Kste begrt Ankndigung des Bundesverteidigungsministeriums

Geiken: "Weiterbau der Gorch Fock ist gute Nachricht fr Beschftigte"

(31.01.2019) Die IG Metall Kste begrt die Ankndigung des Bundesverteidigungsministeriums, das Segelschulschiff Gorch Fock weiter zu bauen. "Fr die Beschftigten auf der Elsflether Werft, der Bredo Werft in Bremerhaven, wo das ... >>weiter

Hunderte Arbeitspltze bei Werften und Zulieferern gefhrdet

IG Metall Kste drngt auf Lsung, die Weiterbau der Gorch Fock ermglicht

(21.01.2019) Bei der Entscheidung ber die Zukunft des Segelschulschiffes Gorch Fock geht es auch um hunderte Arbeitspltze auf der Elsflether Werft, der Bredo Werft in Bremerhaven, wo das Schiff im Dock liegt, und bei zahlreichen ... >>weiter

IG Metall Kste warnt vor Entscheidungen, die den Standort gefhrden

Geiken: "Beschftigte der Elsflether Werft knnen nichts fr schwierige Situation"

(21.12.2018) Die IG Metall Kste fordert das Bundesverteidigungsministerium auf, das Segelschulschiff Gorch Fock auf der Elsflether Werft weiter zu bauen. "Die Beschftigten knnen nichts fr die schwierige Situation. Bei der ... >>weiter

Geiken: "Alternativen zu dem fr Saudi-Arabien bestimmten Auftrag ntig"

Peene-Werft Wolgast: IG Metall Kste sieht Unternehmen und Politik in der Verantwortung

(08.11.2018) Nach dem vorlufigen Ausfuhrstopp der auf der Peene-Werft in Wolgast gebauten Patrouillenboote sieht die IG Metall Kste das Unternehmen sowie Bundes- und Landesregierung in der Verantwortung. "Es muss alles dafr getan ... >>weiter

Regierungschefin diskutiert in Rostock mit Betriebsrten und Gewerkschaftern

Ministerprsidentin Manuela Schwesig und IG Metall Kste machen sich fr Beschftigte auf Werften und bei Zulieferern stark

(27.09.2018) Ministerprsidentin Manuela Schwesig (SPD) und die IG Metall Kste sehen den Beschftigungsaufbau auf den Werften im Land als Chance fr den Industriestandort Mecklenburg-Vorpommern. Das betonten die Regierungschefin und ... >>weiter

Angliederung der Werftensparte direkt an den Vorstand

IG Metall Kste setzt auf Strkung des Marineschiffbaus bei thyssenkrupp

(14.09.2018) Die Angliederung der Werftensparte direkt unter dem Vorstand des Industriekonzerns thyssenkrupp unterstreicht nach Meinung der IG Metall Kste die Bedeutung des Marineschiffbaus im Unternehmen. Thyssenkrupp hatte am ... >>weiter

Zahl der Beschftigten auf den Werften steigt / Ausbildungsquote sinkt

Schiffbau: IG Metall Kste fordert mehr feste Stellen statt Leiharbeit und Werkvertrge

(06.09.2018) Die IG Metall Kste hat die deutschen Werften aufgefordert, die Stammbelegschaften weiter auszubauen. "Statt Werkvertrge und Leiharbeit brauchen wir mehr unbefristete Stellen mit Tarifvertrgen", sagte Meinhard Geiken, ... >>weiter

Ministerprsident Daniel Gnther zu Gast bei der IG Metall Kste

Schulterschluss fr den Schiffbau in Schleswig-Holstein

(26.08.2018) Die Landesregierung Schleswig-Holsteins und die IG Metall Kste setzen sich gemeinsam fr eine Strkung von Werften und Zulieferern im Land ein. Nach einer Gesprchsrunde mit Betriebsrten und Gewerkschaftsvertretern, zu ... >>weiter

Geiken: "Klares Signal ber Partei- und Lndergrenzen hinweg"

IG Metall Kste begrt klare Positionierung der Nord-Ministerprsidenten zum Marineschiffbau

(25.05.2018) Die IG Metall Kste begrt die klare Positionierung der Ministerprsidenten der norddeutschen Bundeslnder zum Marineschiffbau auf ihrer Konferenz am Donnerstag in Bremen. "Die Regierungschefs setzen ber Lnder- und ... >>weiter

Geiken: "Wir wollen das Know-how in Deutschland halten"

IG Metall Kste fordert Strkung des Marineschiffbaus von der Bundesregierung

(14.03.2018) Die IG Metall Kste hat die Bundesregierung aufgefordert, den Marineschiffbau in Deutschland zu strken und den berwasserschiffbau wie im Koalitionsvertrag angekndigt als Schlsselindustrie einzustufen. "Uns geht ... >>weiter

Aktuelle Materialien

Ergebnisse des Schiffbau-Monitoring

Entwicklungstendenzen im Weltschiffbau

(21.02.2017) Die allgemeine Entwicklung der Branche, Tendenzen im Kreuzfahrt- und Yachtschiffbau, die aktuelle Lage in ... >>weiter

Maritime Konferenz 2015

Zentrale Zukunftsthemen der maritimen Branche

(05.02.2016) In der maritimen Wirtschaft fehlt eine gemeinsame nationale Strategie der verschiedenen Akteure. ... >>weiter