Gewerkschaften: Landesregierung in Schleswig-Holstein muss gegensteuern

Genehmigungsstau gefhrdet Arbeitspltze und Investitionen in der Windindustrie

(04.10.2017) IG Metall Kste und DGB Nord warnen vor einem dramatischen Einbruch beim Ausbau der Windenergie in Schleswig-Holstein sowie den Folgen fr Beschftigung und Klimaschutz. "Nach den heute vom Bundesverband Windenergie ... >>weiter

Geiken: "Fr falsche Bescheidenheit gibt es keinen Grund"

Mehr als 500 Metaller diskutieren auf Regionalkonferenzen ber Forderungen fr die Tarifrunde

(29.09.2017) Mehr Geld und mehr Zeit zum Leben: Diese beiden Forderungen fr die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie finden groe Untersttzung bei den Mitgliedern. Das haben die drei Regionalkonferenzen der IG Metall ... >>weiter

Geiken: Forderung um sechs Prozent mehr Geld gerechtfertigt

IG Metall Kste startet mit Regionalkonferenzen in die Tarifrunde fr die Metall- und Elektroindustrie

(21.09.2017) Mit einer breit angelegten Diskussion ber die Forderungen startet die IG Metall Kste in die Tarifrunde fr die 140.000 Beschftigten der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie. Auftakt sind drei Regionalkonferenzen ... >>weiter

Diskussion der Forderungen

Tarifrunde Metall und Elektro: Wir wollen mehr Geld und Zeit

(20.09.2017) Die Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie ist gestartet. Ende September werden die mglichen Forderungen auf den Regionalkonferenzen diskutiert. Alle Informationen im Flugblatt. ... >>weiter

Husum Wind: Gewerkschaft macht auf schwierige Lage aufmerksam

IG Metall Kste unterzeichnet Cuxhavener Appell 2.0 fr einen strkeren Ausbau der Offshore-Windkraft

(11.09.2017) Die Wirtschafts- und Energieminister der norddeutschen Bundeslnder, Branchenver-bnde und die IG Metall Kste fordern, den Deckel fr den Ausbau der Offshore-Windenergie anzuheben. Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG ... >>weiter

IG Metall Kste warnt vor Verlust von Know-how in der Konstruktion

Zahl der Arbeitspltze auf den Werften fast konstant

(08.09.2017) Trotz eines Personalabbaus in einzelnen Unternehmen bleibt die Zahl der Beschftigten auf den deutschen Werften mit 15.795 (Vorjahr: 15.885) insgesamt weitgehend stabil. Positiv hat sich die Beschftigung in den ... >>weiter

IG Metall Kste und Schmitz Cargobull einigen sich

Geiken: "Schlieung von Standort Toddin ist vom Tisch"

(05.09.2017) Der Standort Toddin der Schmitz Cargobull AG soll zunchst bis Ende 2020 erhalten bleiben und als Kompetenzstandort fr LKW-Aufbauten weiterhin eine zentrale Rolle im Konzern spielen. Dafr notwendige Strukturanpassungen ... >>weiter

IG Metall Kste kritisiert Ankndigungen von ThyssenKrupp Marine Systems

Geiken: "Nur die Kosten zu drcken, ist kein Konzept"

(01.09.2017) Die IG Metall Kste kritisiert die Ankndigung von ThyssenKrupp Marine Systems, den Standort Emden zu schlieen und hunderte Arbeitspltze zu streichen. ... >>weiter

Mehr als 220 Teilnehmer bei Konferenz in Emden

IG Metall Kste drngt auf Wandel der Autoindustrie

(30.08.2017) "Die Automobilindustrie muss auch in Zukunft eine Leitbranche sein", sagte Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG Metall Kste, vor mehr als 220 Teilnehmern auf der ersten Automobilkonferenz des Bezirks in der ... >>weiter

Gewerkschaft warnt vor Kahlschlag und will Know-how erhalten

Befragung der IG Metall: Lage in der Windindustrie spitzt sich zu

(29.08.2017) Die Aussichten in der Windindustrie haben sich erheblich verschlechtert. Mehr als 40 Prozent der Betriebsrte gehen von einer negativen Marktentwicklung aus. In knapp einem Viertel der Unternehmen erwarten die ... >>weiter

Die Welt, 04.Oktober 2017

Branchenverband fordert neuen Schwung für Windenergie

Neues Deutschland, 04.Oktober 2017

Werftübernahme schlägt Wellen

Hamburger Abendblatt, 22.September 2017

IG Metall fordert 28-Stunden-Woche und sechs Prozent mehr

Hamburger Abendblatt, 22.September 2017

Die Erfolge der IG Metall